Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Klatsch & Tratsch

Uschi Glas: Hassmails wegen Werbung für Coronaimpfung

Die Schauspielerin berichtet von der Zeit, als es noch Krankheiten wie Polio gab.

Schauspielerin Uschi Glas
Schauspielerin Uschi Glas (Foto: Sven Hoppe/dpa)

Uschi Glas bekommt wegen eines Werbespots für die Coronaimpfung zahlreiche Hass-Mails. „Ich werd’ natürlich ganz schön angefeindet“, sagte die Schauspielerin in einem Video des DUB Unternehmer-Magazins vom Montag. Sie habe mit kritischen Reaktionen gerechnet. „Aber dass es so heftig ist, hätte ich nicht gedacht.“ Sie werde beschuldigt, eine Mörderin zu sein, und dass sie Menschen veranlasse, „dass sie sich Gift in den Arm spritzen lassen“. Das sei „schwerst beleidigend“, man müsse „einen guten Magen haben“, meinte die 77-Jährige Münchnerin. Sie finde es traurig und beängstigend, „wie viel Hass und wie viel Ablehnung in unserer Gesellschaft ist.“

Immer mehr Promis machen ihre Impfung öffentlich: Uschi Glas auf einem Plakat der "Ärmel hoch"-Kampagne der Bundesregierung.

Immer mehr Promis machen ihre Impfung öffentlich: Uschi Glas auf einem Plakat der “Ärmel hoch”-Kampagne der Bundesregierung. (Foto: Bundesministerium für Gesundheit)

In dem Video im Rahmen der Werbeaktion #ÄrmelHoch des Bundesgesundheitsministeriums erzählt Glas von der Zeit, als es noch Krankheiten wie die Kinderlähmung gab. Die Patentante ihrer Schwester sei deshalb lebenslang auf den Rollstuhl angewiesen gewesen. Auch an Typhus und Pocken seien früher Menschen gestorben. Durch Impfungen seien diese Krankheiten verschwunden. „Und jetzt Corona: Das ganze Leben verschwindet, meinen Enkel habe ich seit über einem Jahr nicht im Arm gehabt“. Deshalb lasse sie sich impfen.

„Mit einem kleinen Pieks holen wir uns unser Leben zurück.“

(RP/dpa)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

DERZEIT AM HÄUFIGSTEN GELESEN

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ausland

Seit 2013 trat die Krankheit in den Vereinigten Staaten nicht auf. Behörden vermuten, ein nicht mehr zugelassener Impfstoff könnte ursächlich für die Erkrankung eines Bürgers im Bundesstaat New York sein.

Gesellschaft & Politik

Der Entwurf enthält weiterhin viele problematische und nicht geklärte Sachverhalte, so die Interessenvertretung. Warum die Novelle so nicht vor Diskriminierung schützen soll.

Ausland

Der südasiatische Staat gilt als eines von zwei Ländern, wo weiterhin Menschen an Kinderlähmung erkranken. Im Grenzgebiet zu Afghanistan kam es nun zu einem tödlichen Vorfall.

Technik & Technologien

Für seine herausragende Designqualität verlieh die Jury den ultraleichten Starrrahmenrollstuhl beim internationalen Design-Wettbewerb für Produktdesign den begehrten Preis.