Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Technik & Technologien

Tan Caglar ist neuer Markenbotschafter von Schwalbe

Der Schauspieler, Comedian und Rollstuhlbasketballer wird laut Firmenangaben auch in die Entwicklung von Reifen eingebunden.

Tan Caglar ist neuer Markenbotschafter von Schwalbe (Pressefoto)
Tan Caglar ist neuer Markenbotschafter von Schwalbe (Pressefoto)

Ein Tatort-Ermittler auf Schwalbe-Reifen: Tan Caglar ist neuer Markenbotschafter von Schwalbe. In seiner neuen Rolle wird er zukünftig nicht nur in verschiedene Projekte des Familienunternehmens (das Sponsor des deutschen Rollstuhlbasketballs ist), sondern auch in die Entwicklung von Rollstuhlreifen eingebunden, wie Schwalbe mitteilte.

Der 41-jährige Rollstuhlfahrer ist ein wahres Multitalent und tourt nicht nur als Comedian durch Deutschland, sondern ist ebenfalls erfolgreicher Schauspieler. Er spielt den Arzt Dr. Ilay Demir in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“ und ist seit November 2021 als Kriminalassistent Malik Aslan im Berliner Tatort zu sehen (siehe auch ROLLINGPLANET-Bericht Es geht wieder um Leben und Tod: Premiere für Tan Caglar im „Tatort“ und ROLLINGPLANET-Interview Unsere kleine Sprechstunde mit TV-Doktor Tan Caglar).

„Sehr eng mit meiner Persönlichkeit verbunden und authentisch“

Tan Caglar erläutert die Hintergründe der Zusammenarbeit mit Schwalbe: „Alles, was ich mache, mache ich in meinem Rollstuhl. Deshalb ist es für mich wichtig, zu zeigen, dass die Zusammenarbeit sehr eng mit meiner Persönlichkeit verbunden und authentisch ist. Mein erster Rollstuhl, der weit über zehn Jahre alt ist und den ich zuhause immer noch nutze, fährt auf einem Schwalbe-Reifen. Das ist der Ursprung einer Verbindung, die bereits seit mehreren Jahren besteht und nun zu meiner neuen Rolle als Markenbotschafter geführt hat.“

Schwalbe produziert seit über 20 Jahren Rollstuhlreifen und bietet aktuell fünf verschiedene Modelle an. Caglar fährt mit dem Marathon Plus, den ersten unplattbaren Rollstuhlreifen: „Ich bin enorm viel unterwegs, mir sind Fahrkomfort, Langlebigkeit und Pannensicherheit der Reifen sehr wichtig. Bei Schwalbe merke ich, dass sie mit ihren Produkten auf die Bedürfnisse von uns Rollstuhlfahrern eingehen, uns zuhören und unser Feedback dann auch in die Entwicklung neuer Reifen einfließt.“

Neuer Reifen geplant

Aktuell entwickelt Schwalbe zudem einen Reifen, der perfekt auf die Anforderungen im Rollstuhlbasketball abgestimmt sein soll. Dabei spiele auch Caglars Feedback eine wichtige Rolle, so das Unternehmen, „denn er ist seit Kindertagen begeisterter Basketballer.“

Nachdem Caglar wegen einer Rückenmarkserkrankung mit Mitte 20 Rollstuhlfahrer wurde und daraufhin unter Depressionen litt, half ihm neben seiner Familie vor allem der Sport dabei, diese Zeit zu überwinden. Er startete als Rollstuhlbasketballer durch, wurde Profi und ist bis heute aktiv, spielt aktuell in der 2. Bundesliga. Caglar: „Das ist die Leidenschaft, die bei mir unheimlich brennt. Damit bin ich aufgewachsen. Kürzlich hatte ich nach zweieinhalb Jahren wieder ein Spiel und habe sofort gemerkt: Oh wow, da gehst du ganz schön bei auf. Deswegen möchte ich darauf definitiv nicht verzichten und freue mich, auch in diesem Bereich meine Eindrücke zu schildern.“

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

DERZEIT AM HÄUFIGSTEN GELESEN

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Technik & Technologien

Für seine herausragende Designqualität verlieh die Jury den ultraleichten Starrrahmenrollstuhl beim internationalen Design-Wettbewerb für Produktdesign den begehrten Preis.

Kultur & Lifestyle

Dem Multiple-Sklerose-Drama wurde das Prädikat „besonders wertvoll“ verliehen. Völlig zu Unrecht – kritisiert die Behindertenaktivistin Dr. Siegrid Arnade.

Bis ans Ende der Welt, Reise & Urlaub

Zum Beispiel nach Indien? Die größte Herausforderung ist eine, an die Nichtbehinderte selten denken. Von ROLLINGPLANET-Kolumnist Walter B.

Klatsch & Tratsch

Filmreifer Einsatz von zwei Männern verhindert Schlimmeres in Waren an der Müritz.