Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Kultur & Lifestyle

Tan Caglar: Erster TV-Auftritt als Comedian

Dieter Nuhr hat dem Nachwuchs-Unterhaltungskünstler Tipps gegeben und ihn in seine Fernsehshow eingeladen.

Tan Caglar ist hier zu sehen bei seinem ersten Soloprogramm als Comedian („Rollt bei mir“) am 5. April 2017 in Hamburg im Knust. Sein erster TV-Auftritt beim NDR Comedy Contest wird in der Nacht zum 1. Juli ausgestrahlt.
Tan Caglar ist hier zu sehen bei seinem ersten Soloprogramm als Comedian („Rollt bei mir“) am 5. April 2017 in Hamburg im Knust. Sein erster TV-Auftritt beim NDR Comedy Contest wird in der Nacht zum 1. Juli ausgestrahlt. (Foto: Christophe Gateau/dpa)

Rollstuhlbasketballer Tan Caglar holt sich für seine kürzlich gestartete Karriere als Comedian Tipps von etablierten Kollegen. „Dieter Nuhr hat sich Zeit genommen und mir ein ehrliches Feedback gegeben. Das war echt hilfreich“, sagte der Sportler aus Hildesheim der Deutschen Presse-Agentur. Caglar ist
am 13. August in der Comedy-Show „nuhr ab 18“ zu sehen.

Caglars erster TV-Auftritt wird jedoch bereits in wenigen Tagen sein: Beim NDR Comedy Contest, der in der Nacht zum 1. Juli (00.00-1.00 Uhr) von Lisa Feller und Katrin Bauerfeind präsentiert wird, tritt der 36-Jährige als Newcomer auf.

Rollt bei Tan Caglar

Das Multitalent aus dem niedersächsischen Hildesheim, der in der Vergangenheit auch als Model arbeitete, geht ab September mit der Show „Rollt bei mir…!“ auf Deutschlandtour.

In dem anderthalbstündigen Soloprogramm erzählt er von seinen Erlebnissen im Supermarkt, in der Kneipe oder bei dem Versuch, mit „Proletenkarre und Lederjacke“ einen Behindertenparkplatz zu ergattern. Sein Anliegen sei ein unverkrampfter Umgang miteinander, sagte der Nachwuchs-Comedian:

„Wir sind alle ein bisschen behindert, vor allem in der Kommunikation.“

Caglar ist wegen einer fortschreitenden Rückenmarkserkrankung seit rund zwölf Jahren auf den Rollstuhl angewiesen.

(RP/dpa/lni)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2012 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport

Im Halbfinale gegen Hyeres und im Endspiel gegen Brinatea84 Cantù machen es die Hannoveraner auf Sardinien ganz eng. Am Ende entscheiden zweimal Zentimeter.

Sport

Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen gewinnt souverän – für das unterlegene Team ist das besonders bitter. Von Nikolas Pfannenmüller

Sport

Packendes und spannendes Endspiel um den DRS-Pokal, in dem zunächst die Niedersachsen die Nase leicht vorne hatten. Am Ende feierten aber die Hessen.

Sport

1.650 Zuschauer feiern im Topspiel gegen den Titelverteidiger RSB Thuringia Bulls einen überraschend hohen Heimsieg.