Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Sport

Rollstuhlbasketball: Quinten Zantinge unterschreibt bei RSV Lahn-Dill

Der deutsche Rekordmeister präsentiert mit dem niederländischen Talent seinen ersten Neuzugang für die Spielzeit 2021/2022.

Quinten Zantinge im Trikot mit Basketball
Quinten Zantinge hat sich bis zunächst Sommer 2022 beim Rekordmeister verpflichtet. (Foto: RSV Lahn-Dill)

Der erst 21-jährige Nationalspieler wechselt vom letztjährigen Bundesligakonkurrenten Baskets 96 Rahden an die Lahn und unterschrieb einen Vertrag bis zunächst Sommer 2022 bei den Wetzlarer Rollis.

Seine noch junge Laufbahn nahm dabei schon sehr früh enorm viel Fahrt auf. Bereits seit seinem zehnten Lebensjahr zeigt der in Meppel geborene und in Havelste in der Provinz Drenthe aufgewachsene Athlet sein großes Talent und wurde bereits 2014 und 2015 niederländischer Meister mit dem SC DeVeDo Ermelo, ehe er als erst 16-Jähriger in den niederländischen Nationalmannschaftskader für die Paralympics in Rio de Janeiro berufen wurde.

Erste Begegnung mit Lahn-Dill: 24 Punkte

Im Jahr 2017 wechselte Quinten Zantinge nach Deutschland in die 2. Bundesliga zum RSC Osnabrück und ein Jahr später, nach der WM in Hamburg, zu dessen Ligakonkurrent Baskets Rahden. Mit den Ostwestfalen schaffte er den Aufstieg in Oberhaus und avancierte im Team des Trainergespanns Josef Jaglowski und Frits Wiegmann zu einem der Leistungsträger. Der Lohn war die zweimalige Qualifikation für die Playoffs in der RBBL. Bereits in seinem ersten Spiel gegen den RSV Lahn-Dill im Oktober 2019 schenkte der 3,0-Punkte-Spieler den Mittelhessen unbekümmert 24 Punkte ein, darunter vier Dreier, auch wenn es am Ende nicht zum Erfolg gegen die Wetzlarer reichte.

„Quinten hat sein enormes Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft, dieses gilt es nun zu entwickeln. Gelingt uns dies, dann werden wir ganz lange ganz viel Freude an seiner Spielweise haben“,

freut sich RSV-Geschäftsführer Andreas Joneck auf den ersten Neuzugang für die Ende September startende Bundesligasaison des RSV Lahn-Dill: „Wir sind sehr glücklich, dieses Toptalent jetzt in unseren Reihen zu wissen“.

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ROLLINGPLANET ist zurück

Herzlich willkommen zum neuen ROLLINGPLANET. Seit August 2021 sind wir nach viermonatiger Pause wieder online – rechtzeitig vor unserem zehnjährigen Jubiläum. Weitere Infos zu unserem Relaunch.

Newsletter

Keine Neuigkeit und Aktion mehr verpassen – jetzt den ROLLINGPLANET-Newsletter lesen:
Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

Events & Termine

Oktober, 2021

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ausland

Weltweit berichten Medien über den Fall des Paraplegikers Clifford Owensby, der bei einer Verkehrskontrolle von mehreren Beamten mit Gewalt aus seinem Fahrzeug entfernt wurde. Die Behörden veröffentlichten nun ein Statement und die Aufnahmen der Bodycams.

Sport

Nicht mutig genug, zu zögerlich – Cheftrainer Martin Kluck spricht nach der Niederlage seiner Rollstuhlbasketballer gegen Wiesbaden über die Gründe und schaut auf das kommende Spiel. Von Viviane Müller

Gesellschaft & Politik

Wie barrierefrei ist unsere Gesellschaft? Der Wille bei den Kommunen ist da, die politische Verpflichtung schon lange. Warum das Ziel trotzdem noch weit entfernt liegt.

Sport

Das Internationalen Paralympische Komitee räumt dem Rollstuhlbasketball-Weltverband eine neue Frist für die Umsetzung der neuen Klassifizierungsregeln ein.

X