Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Sport

Para-Eishockey-Team hofft auf Paralympics

Mit dem Aufstieg in die A-Gruppe bei der B-Weltmeisterschaft hat die deutsche Mannschaft die erste Hürde auf dem Weg nach Peking genommen.

Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft posiert im Stadium.
Die Chancen für eine Teilnahme bei den Paralympics in Peking stehen für die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft gut. (Foto: Facebook/GermanParaIceHockey)

Die deutsche Para-Eishockey-Mannschaft hat bei der B-WM im schwedischen Östersund den Aufstieg in die A-Gruppe geschafft und die Chance auf die erste Paralympics-Teilnahme seit 2006 gewahrt. Durch die feststehenden Sprung in die Riege der besten acht Teams nach vier Siegen in vier Spielen mit 37:3 Toren sicherte sich die deutsche Mannschaft auch die Teilnahme beim Paralympics-Qualifikationsturnier im November.

Dann geht es gegen Norwegen, Italien und die Slowakei um einen Startplatz bei den Spielen 2022 in Peking.

„Wenn wir mit demselben Spirit in das Turnier gehen wie in dieses hier, dann ist auch dort alles möglich“,

sagte der Bundestrainer und frühere Eishockey-Nationalspieler Andreas Pokorny: „Wir freuen uns darauf, um die Paralympics zu kämpfen.“

(RP/dpa)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport

Die vielseitige Paralympics-Gewinnerin, die 2021 Gold im Parakanu und 2012 Gold im Rollstuhlbasketball holte, wurde am Montag vom Senat der Hansestadt ausgezeichnet. Auch die Stiftung Alsterdorf erhielt eine Ehrung.

Sport

„Ich habe mich dazu entschlossen, beim Wettkampf zu schwimmen. Ich möchte gerne selbst über mein Leben entscheiden und der Krebs kann mich mal“, so die sehbehinderte Schwimmerin.

Sport

Der Ukraine-Krieg, ein umstrittener Gastgeber und die Pandemie drücken auf die Stimmung. Am Ende wird IPC-Chef Parsons in Chinas Staatsmedien wieder zensiert. Und DBS-Präsident Beucher kämpft für andere Spiele. Von Holger Schmidt und Andreas Landwehr

Sport

Deutschlands jüngste Paralympics-Teilnehmerin gelingt im fünften Rennen die Krönung. Die beste Monoskifahrerin erfüllt die Erwartungen. Eine Überraschung gibt es bei den Fahnenträgern. Von Tobias Brinkmann und Holger Schmidt