Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Sport

Para-Eishockey: Penny ist neuer Sponsor der Nationalmannschaft

Sowohl der Nachwuchs als auch die Nationalmannschaft sollen von der Förderung profitieren. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft: Veit Mühlhans (v.l.n.r.), Ingo Kuhli-Lauenstein, Jacob Wolff, Christian Pilz und Jörg Wedde
Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft: Veit Mühlhans (v.l.n.r.), Ingo Kuhli-Lauenstein, Jacob Wolff, Christian Pilz und Jörg Wedde. (Foto: PENNY Markt GmbH)

Die Deutsche Para-Eishockey-Liga (DPEL) hat einen neuen Partner gefunden. Der zur Rewe-Gruppe gehörende Discounter Penny weitet sein Engagement von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und dem Deutschen Eishockey Bund (DBS) nun auch auf die DPEL aus. Auch der Förderverein des Deutschen Eishockey-Nachwuchses, der regelmäßig Trainingscamps für vielversprechende Talente veranstaltet, soll profitieren. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart, teilte ein Unternehmenssprecher ROLLINGPLANET auf Anfrage mit. Die Verwendung des Betrages in unbekannter Höhe obliegt komplett der Eishockey-Abteilung des Deutschen Rollstuhlsport Verbandes.

Marcus Haus, Sprecher der Einzelhandelskette Penny, zu der Entscheidung für ein Sponsoring:

„Durch unser umfassendes Engagement wollen wir den Eishockey-Sport in Deutschland mit all seinen faszinierenden Facetten fördern. Unser Ziel ist es, mögliche Synergien aus den verschiedenen Partnerschaften im Sinne des Sportes nutzen. Eishockey ist ein Teamsport, in dem man sich gegenseitig unterstützt und ein gemeinsames Ziel verfolgt. Werte wie Nähe, Bodenständigkeit und Teamplay verbinden uns mit diesem Sport.“

Die Partnerschaften sind bis 2024 angelegt.

Penny erzielte 2020 allein in Deutschland mit 2.150 Filialen und rund 29.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von acht Milliarden Euro.

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport

Das deutsche Team des Trainerduos Pokorny und Gursinsky kämpft um die letzten beiden Tickets für die Winterspiele in Peking.

Sport

Mit dem Aufstieg in die A-Gruppe bei der B-Weltmeisterschaft hat die deutsche Mannschaft die erste Hürde auf dem Weg nach Peking genommen.