Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Alltag, Freizeit, Geld & Recht

MOBITIPP: Was Sie über richtiges Sitzen wissen sollten

Der neue Ratgeber „Sitzen & Positionieren“ bietet Menschen mit Mobilitätseinschränkung sowie deren Angehörigen viele Informationen über moderne Hilfsmittel.

Cover MOBITIPP
(Foto: neoskript Verlag)

Körperlich eingeschränkte Menschen können ihre Haltung meist nicht mehr automatisch anpassen – mit hohen Gesundheitsrisiken und enormen Folgekosten für die Gesellschaft. Eine bedarfsgerechte Versorgung mit Hilfsmitteln wie Sitzkissen und Positionierungshilfen könnte dem entgegenwirken. Sie ist aber nicht selbstverständlich. Im neuen Ratgeber MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ bieten Fachleute wertvolle Informationen für Betroffene und Angehörige.

Steigende Fälle von Dekubitus

Die meisten Menschen verändern ständig ihre Sitzposition, um zum Beispiel Druckstellen oder Haltungsschäden zu vermeiden. Wer dies nicht mehr eigenständig tun kann, wie das zum Beispiel bei vielen Rollstuhlfahrenden der Fall ist, ist auf eine perfekt abgestimmte Sitzposition und auf geeignete Hilfsmittel angewiesen. Beides ist aber in Deutschland oftmals nicht gesichert. Das zeigen auch die seit Jahren steigenden Fälle von Dekubitus (Druckgeschwüre). Dabei ist richtiges Sitzen ist für viele Menschen mit Behinderung der Schlüssel zu Gesundheit, Mobilität und Lebensqualität.

MOBITIPP hat sich dieses brisanten Themas angenommen und stellt auf über 74 Seiten kompetente Informationen und Tipps von anerkannten Fachleuten bereit. Der Ratgeber „Sitzen & Positionieren“ ist damit ein umfassendes und hochwertiges Nachschlagewerk für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, ihre Angehörigen, Kliniken, Sozialverbände, Behörden, Sanitätshäuser und Fachhändler. Getreu dem Motto „1 Thema, 1 Heft, 100% Information“ macht auch der neue MOBITIPP die Leserinnen und Leser zu Experten in eigener Sache.

Was steht im Ratgeber?

Wabenkissen, Luftkammerkissen, Leichtschaumstoffkissen und Co.: Kriterien zur Unterscheidung der Systeme und für wen sie eine gute Versorgungslösung sein können. Wie kann ein Rollstuhl individuell angepasst werden? Wie bringt man einen Anspruch auf Sitzhilfe gut auf den Weg?

Im Praxisteil geben Fachleute Ratschläge für richtiges Sitzen im Bett, im Alltag, im Auto und speziell für Kinder. Der Rollstuhlskater Marcel Hoffmann gibt einen Einblick, wie er bei seinem Sport seine Bedürfnisse nach Stabilität und Bewegungsfreiheit ausbalanciert.

Weitere Informationen
Der MOBITIPP „Sitzen & Positionieren“ kann für 5,- Euro inklusive Porto beim Verlag neoskript, Stichwort „Sitzen & Positionieren“, Benninghausen 37 in 51399 Burscheid sowie per E-Mail an info@mobitipp.de bestellt werden. Im Internet ist er mit nur wenigen Klicks und bequemer Zahlung per Paypal unter www.mobitipp.de erhältlich. Dort sind auch Informationen zu weiteren interessanten Ausgaben des MOBITIPP abrufbar.

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2012 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sport

Die inklusive Tanzgruppe aus Rollstuhlfahrerinnen sowie Fußgängern nimmt seit 2017 an Turnieren im „Mainstream-Tanz“ teil und hat große Ambitionen.

Technik & Technologien

Auf Basis des Hyundai STARIA entstand bei PARAVAN ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug mit zeitgemäßem Design.

Technik & Technologien

Die eigene Kraft ist gerade für Menschen mit Bewegungseinschränkungen ein kostbares Gut. Bei der Entwicklung des neuen Modells ist es den Ingenieuren der SOPUR-Produktlinie bei Sunrise Medical gelungen, die Mobilität und Unabhängigkeit der Nutzer effizient zu unterstützen.

Kultur & Lifestyle

Sommerzeit ist Festivalzeit – doch können auch Menschen mit Behinderung unbeschwert mitfeiern? ROLLINGPLANET-Redakteurin Anke Sieker sprach mit Felix Brückner, Teamleiter bei der „initiative barrierefrei feiern“, über gelebte Inklusion im Kulturbetrieb.