Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Videos

„Mit Impfung wäre ich kein Rollstuhlfahrer“ – ein toleranter und besonnener Appell an Impfskeptiker

Jochen K. ist einer der beiden letzten Deutschen, der an Poliomyelitis erkrankte. Vor 30 Jahren steckte er sich auf einer Reise nach Ägypten an, weil er vergessen hatte, sich impfen zu lassen.

Das kostete den heute 78-Jährigen fast das Leben. Hätte er sich damals rechtzeitig impfen lassen, könnte der Rollstuhlfahrer heute noch gehen. Was das mit der Covid-19-Pandemie zu tun hat? Sehr viel. Eine Reportage von Lisa-Marie Jeschina und Simon Knolmayer.

Hinweis: Dieses Video beschäftigt sich mit Suizidgedanken. Wenn es Ihnen psychisch nicht gut geht, schauen Sie sich dieses Video bitte nicht alleine an. Falls Sie sich in einer Krise befinden oder glauben, es nicht mehr zu schaffen, holen Sie sich Hilfe. Die 24-Stunden-Telefonseelsorge erreichen Sie unter der kostenfreien Nummer: 0800 111 0 111.

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ausland

Der südasiatische Staat gilt als eines von zwei Ländern, wo weiterhin Menschen an Kinderlähmung erkranken. Im Grenzgebiet zu Afghanistan kam es nun zu einem tödlichen Vorfall.

Gesundheit & Medizin

Mit unermüdlichen Impfkampagnen bis in die entlegenste Gegenden hat die Weltgemeinschaft die endgültige Ausrottung der Krankheit fast geschafft. Doch es kommt immer wieder zu Rückschlägen. Von Christiane Oelrich

Reise & Urlaub

Spaniens Designhauptstadt hat sich viel vorgenommen – und kombiniert Geschichte  und Tradition mit Nachhaltigkeit, Sinn für Design und mediterraner Lässigkeit. Von Alexandra Frank

Gesellschaft & Politik

Das 9-Euro-Ticket sorgte an Pfingsten für komplett überfüllte Züge – Leidtragende waren Menschen mit Mobilitätseinschränkung.