Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Kultur & Lifestyle

„Macho Man 3“ zeigt Selbstverteidigung für gehörlose Frauen

Die Nürnberger Trash-Perle mit René Weller und Peter Althof geht in die dritte Runde. Die in einer Filmszene thematisierten Kurse sind allerdings keine Fiktion.

Gruppenfoto mit Team und Darstellern im Boxgym
Am Set: Judit Nothdurft (hinten, 3.v.r.) mit Regisseur Davide Grisolia (vorne, 1.v.l.) und Hauptdarsteller Peter Althof (vorne, 3.v.l.) (Foto: Peter Althof)

Seit Mitte 2020 laufen die Dreharbeiten zum Kultfilm „Macho Man 3“. Unter der Regie des 27-jährigen Davide Grisolia, der sich auch schon für Teil zwei verantwortlich zeichnetet, wird der Actionstreifen an unterschiedlichen Locations in Nürnberg und Umgebung gefilmt.

Am 28.08.21 liefen die Dreharbeiten im Sportstudio Althof in Nürnberg. An diesem Abend standen die Szenen eines Selbstverteidigungstrainings speziell für gehörlose Frauen im Fokus. Alle Szenen wurden mit gehörlosen Frauen und Coda (Child of deaf adult) dargestellt. Die gebärdensprachliche Übersetzung für den Dreh hat Judit Nothdurft übernommen, die selbst ein gehörloses Kind hat.

Gefährliche Situationen entschärfen

Seit 2014 werden jährlich im Sportstudio Althof in Nürnberg nach Nothdurfts Konzept Selbstverteidigungskurse für gehörlose Frauen angeboten. Peter Althof und seine Teamkollegen zeigen bei diesen Kursen grundlegende Techniken und situationsbezogene Abwehrgriffe. Gehörlose Frauen erlernen im Rahmen des Kurses den eigenen Körper zur Selbstverteidigung wirkungsvoll einzusetzen sowie gefährliche Situationen zu erkennen, vermeiden oder entschärfen.

Dem Drehbuchautor und Regisseur Davide Grisolia und dem Hauptdarsteller Peter Althof war es wichtig, diese Szenen auch im „Macho Man 3“ zu zeigen. Der Kinofilm mit einer Länge von über 100 Minuten Spielzeit soll voraussichtlich im Sommer 2022 Premiere feiern.

Für einen kleinen Vorgeschmack, was Sie ungefähr erwarten wird, ist hier der Trailer zu Teil 2:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2012 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung
Werbung
Werbung

DERZEIT AM HÄUFIGSTEN GELESEN

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gesellschaft & Politik

Anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Versorgungssituation hochgradig schwerhöriger, gehörloser und taubblinder Menschen in Deutschland hat sich der Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Gesundheitsausschuss zu Wort gemeldet.

Gesellschaft & Politik

Zum heutigen Internationalen Tag der Gebärdensprachen kritisiert der ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen die Diskrepanz zwischen Gesetzeslage und Rechtswirklichkeit.

Kultur & Lifestyle

Mehrere interessante Ausstellungen können Hörbehinderte mit gebärdensprachlichen Führungen im Herbst in NRW miterleben.

Gesellschaft & Politik

Für den Projektzeitraum 2020 - 2023 entstanden in Zusammenarbeit mit der Heidelberger Gebärdensprachschule vier Video-Clips, die die Nachteile der Lautsprache aufs Korn nehmen.