Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Sport

Elena Semechin ist Berlins Sportlerin des Jahres

Nach einem ereignisreichen Jahr sichert sich die Para-Schwimmerin und Paralympics-Goldmedaillenträgerin eine weitere Auszeichnung.

Die Para-Schwimmerin und Paralympics-Siegerin Elena Semechin mit der Trophäe.
Die Para-Schwimmerin und Paralympics-Siegerin Elena Semechin mit der Trophäe. (Foto: Tilo Wiedensohler/TOP Sportmarketing/dpa)

Die Para-Schwimmerin Elena Semechin und der Wasserspringer Patrick Hausding sind Berlins Sportlerin und Sportler des Jahres 2021. Weiterhin wurde der 1. FC Union Berlin bei der Wahl der Hauptstadt-Medien gleich doppelt ausgezeichnet: Die Fußballer sind die Mannschaft – Urs Fischer ist der Trainer des Jahres. Die Berliner Champions wurden aufgrund der Corona-Pandemie nicht im Rahmen einer großen Gala, sondern in einem Digital-Format ausgezeichnet.

„2021 ist definitiv eines der aufregendsten Jahre in meinem ganzen Leben – und diese Auszeichnung ist meine Extra-Belohnung“,

sagte Elena Semechin, die nach 2019 zum zweiten Mal zu Berlins Sportlerin des Jahres gewählt wurde.

Krönender Abschluss des Jahres

Diesen Sommer gewann Semechin Gold bei den Paralympics in Tokio, doch das war nicht alles in diesem turbulenten Jahr. Neben ihrem Triumph bei den Paralympics überstand die Sportlerin eine Gehirn-OP aufgrund einer Tumorerkrankung, heiratete ihren Freund und wurde sowohl mit dem Silbernen Lorbeerblatt, als auch dem Titel „Para Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet. Patrick Hausding ist nach seinen Siegen 2010, 2017 und 2019 bereits zum vierten Mal Berlins Sportler des Jahres.

Bereits vor zwei Jahren gewann dasselbe Sieger-Quartett wie dieses Jahr – ein Novum. Neben den Stimmen der Berlinerinnen und Berliner fließen auch die Ergebnisse einer Expertenjury zu jeweils 50 Prozent ins Endergebnis des seit 1979 vergebenen Publikumspreises der Hauptstadt-Medien ein.

(RP/dpa)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Technik & Technologien

Der Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychatrie zeichnete 2022 zum zweiten Mal Projekte aus, die auf innovative Weise die digitale Teilhabe voranbringen.

Klatsch & Tratsch

Die Deutsche Parkinson Hilfe hat dem TV-Moderator am Wochenende den „Muhammad Ali Gedächtnispreis“ verliehen. Bei der Laudatio verriet der 79-Jährige seinen persönlichen Tipp gegen die Krankheit.

Gesundheit & Medizin

Die Stiftung will den bekannten Showmaster für sein Engagement und den ehrlichen Umgang mit seiner Krankheit auszeichnen.

Sport

„Ich habe mich dazu entschlossen, beim Wettkampf zu schwimmen. Ich möchte gerne selbst über mein Leben entscheiden und der Krebs kann mich mal“, so die sehbehinderte Schwimmerin.