Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Kultur & Lifestyle

Carl Josef – StandUp: Der unbeirrbare Comedian im Rollstuhl

Manche schreiben schon mit 30 ihre Autobiographie. Er hat es nicht nötig: Über den 16-Jährigen wurde bereits eine TV-Dokumentation gefilmt. Zu sehen ist sie an diesem Sonntag im Ersten.

Carl Josef sitzt im E-Rollstuhl. Im Hintergrund ist ein bunter Zirkuseingang zu sehen.
Carl Josef (Foto: Radio Bremen/Nordisch Filmproduction)
Carl Josef im Fernsehen

An diesem Samstag, 25. September, zeigt Das Erste ab 8:15 Uhr die letzte Doppelfolge der Reportage-Serie „Carl Josef trifft …“ Acht weitere neue Folgen kommen danach exklusiv in die ARD Mediathek.

Für alle, die mehr über den jungen ungewöhnlichen Comedian erfahren wollen, sendet Das Erste am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 17:30 Uhr in der Reihe „Echtes Leben“ eine Dokumentation von Christina Schröder mit dem Titel „Carl Josef – StandUp im Rollstuhl“.

Und bereits am Dienstag, 5. Oktober, ist Carl Josef zu Gast in der Talkshow „3nach9“ mit Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo (im Ersten um 22:50 Uhr).

Der 16-jährige Comedian Carl Josef ist im frühen Kindsalter an der unheilbaren Muskelkrankheit Muskeldystrophie Duchenne erkrankt. Seit einigen Jahren sitzt er im Rollstuhl. Ungeachtet dessen lebt er seinen Traum: Erfolgreich tourt er durch Deutschland, seit September 2021 moderiert er mit „Carl Josef trifft…“ seine eigene Fernsehsendung im Ersten. Dabei erzeugt er selbstironisch und ohne Tabus Aufmerksamkeit für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Die Dokumentation „Carl Josef – StandUp im Rollstuhl“ (Autorin: Christina Schröder) von Radio Bremen und rbb begleitet Carl Josef in seinem Alltag, zuhause, blickt hinter die Kulissen bei Comedy-Auftritten und bei der Produktion seiner eigenen Fernsehsendung. Das Publikum taucht in das eindrucksvolle Leben des 16-Jährigen ein und erfährt, welchen Hindernissen sich Carl Josef stellen muss, wie er sie überwindet und wie er mit Rückschlägen umgeht.

Kostbare Zeit, kostbarer Humor

Bereits für Jugendliche ohne Behinderung wäre das Leben als Performer eine große Herausforderung. Carl Josef aber darf sich keinen zu hohen körperlichen Belastungen aussetzen. Während andere Jugendliche in seinem Alter Findungsphasen durchleben und sich über ihre Zukunft den Kopf zerbrechen, hat Carl Josef dafür keine Zeit.

Seine Lebenserwartung ist begrenzt (sie beträgt je nach Verlauf etwa 40 Jahre, jedoch versterben einzelne Menschen mit Muskeldystrophie Duchenne schon vor Beginn der Pubertät) und entsprechend handelt er. Statt Trübsal zu blasen, schöpft er Zuversicht aus seiner Leidenschaft für die Comedy. Diese Haltung gibt nicht nur ihm Mut, sondern inspiriert auch andere, die mit Schicksalsschlägen leben müssen. Seine Stärke zieht Carl Josef aus der engen Bindung zu seiner Familie, aber vor allem aus seiner Berufung: Der Humor gibt ihm Kraft.

Lesen Sie auf ROLLINGPLANET mehr über Carl Josef

(RP/PM)

Veröffentlicht auf

ROLLINGPLANET ist seit 2021 Deutschlands Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung und alle anderen. ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, realisiert vom Verein Menschen, Medien und Inklusion e.V., München. Mehr über unser Team erfahren Sie hier.

Kommentieren

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung

DERZEIT AM HÄUFIGSTEN GELESEN

LESETIPPS

Werbung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Technik & Technologien

Für seine herausragende Designqualität verlieh die Jury den ultraleichten Starrrahmenrollstuhl beim internationalen Design-Wettbewerb für Produktdesign den begehrten Preis.

Kultur & Lifestyle

Dem Multiple-Sklerose-Drama wurde das Prädikat „besonders wertvoll“ verliehen. Völlig zu Unrecht – kritisiert die Behindertenaktivistin Dr. Siegrid Arnade.

Bis ans Ende der Welt, Reise & Urlaub

Zum Beispiel nach Indien? Die größte Herausforderung ist eine, an die Nichtbehinderte selten denken. Von ROLLINGPLANET-Kolumnist Walter B.

Klatsch & Tratsch

Filmreifer Einsatz von zwei Männern verhindert Schlimmeres in Waren an der Müritz.