Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Kolumnen

Hier schreiben ROLLINGPLANET-Kolumnistinnen und -Kolumnisten, was sie ganz persönlich bewegt. Es wechseln sich ab: Chris, Marlies Hübner, Heiko Kunert, Lorenzo Meyer und Walter B.

ROLLINGPLANET-Kolumnist Lorenzo Mayer ROLLINGPLANET-Kolumnist Lorenzo Mayer

Lorenzos Welt

Warum finden Menschen mit Behinderung trotz Ausbildung keinen Job oder bleiben in einer Behindertenwerkstatt stecken? Da läuft doch etwas schief, kritisiert ROLLINGPLANET-Kolumnist Lorenzo.

Kunerts Perspektiven

Die Leitstreifen sind ein Segen. Sie sind aber häufig versperrt. Menschen stehen plaudernd auf ihnen, Gepäck und Kinderwagen werden darauf abgestellt. Das ist ärgerlich, findet ROLLINGPLANET-Kolumnist Heiko Kunert.

Kunerts Perspektiven, Kultur & Lifestyle

Es gibt Grund zur Hoffnung. Ab 2025 muss die Buchbranche einen barrierefreien Zugang zu Produkten und Dienstleistungen wie E-Books, E-Reader oder Webshops bieten. Von ROLLINGPLANET-Kolumnist Heiko Kunert

Wahrnehmungssache, Kultur & Lifestyle

Eine Filmkritik zur Dokumentation „Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann“ über Menschen mit Autismus. Plus Glossar, das „Ableismus“, „Mutismus“ und andere Begriffe erklärt. Von ROLLINGPLANET-Kolumnistin Marlies Hübner

Wahrnehmungssache

In Interviews wurde ich schon einige Male gefragt, ob ich in einem Matrix-ähnlichen Szenario eine Pille nehmen würde, die mich „heilt“, und jedes Mal wurde ich sehr wütend. Von ROLLINGPLANET-Kolumnistin Marlies Hübner

Bis ans Ende der Welt

Skoliose und die Folgen einer Operation – ROLLINGPLANET-Kolumnist Walter B., ein Polionaut mit einst krummem Rücken, berichtet über ein kleines Wunder.

Kunerts Perspektiven, Reise & Urlaub

Auch wenn die Corona-Einschränkungen derzeit den Urlaub erschweren, grundsätzlich verreise ich sehr gern. „Wieso denn das? Du siehst das doch eh nicht?“, haben tatsächlich schon Menschen so oder ähnlich zu mir gesagt. Von ROLLINGPLANET-Kolumnist Heiko Kunert

Wahrnehmungssache

Immer wieder geben mir Menschen gut gemeinte Ratschläge für mein vermeintlich schlechtes Energiemanagement. Aber nicht-autistischen Menschen fällt es schwer, sich in andere Lebensrealitäten hinein zu fühlen und zu verstehen, dass nicht immer alles so funktioniert, wie sie es kennen. Von ROLLINGPLANET-Kolumnistin Marlies Hübner

Werbung
Werbung
Werbung

LESETIPPS

Werbung