Frau schiebt Mann im Rollstuhl

Niedersachsen plant Ausnahmen bei Kontaktregeln

Veröffentlicht von

Die Staatsregierung will bei der Verschärfung der Corona-Verordnung die Begleitungen von Menschen mit Behinderung ausklammern.

(Foto: Shutterstock)

Das Land Niedersachsen plant bei der Verschärfung der Kontaktregeln eine Ausnahme für die Begleitung von Menschen mit Behinderung. Das geht aus einem Entwurf für die neue Corona-Verordnung des Landes hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Die genaue Formulierung der Ausnahme, die sich auf die Beschränkung von Treffen auf einen Haushalt plus eine weitere Person bezieht, war noch offen und sollte vom Sozialministerium nachgereicht werden. Gelten sollen die verschärften Corona-Regeln dem Papier zufolge von Sonntag an. Der Entwurf der Landesverordnung befindet sich derzeit in der Abstimmung, Änderungen sind also noch möglich.

(RP/dpa/lni)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.