Handicap on air

Handicap on Air produziert 200. Sendung

Veröffentlicht von

Seit mehr als 17 Jahren spricht das inklusive Team über behindertenpolitische Themen und Belange mit Politikern und Personen aus der Öffentlichkeit.

(Foto: Hannoversche Werkstätten)

Das inklusive Bildungsangebot Handicap on Air der Hannoversche Werkstätten gem. GmbH kann mit Stolz auf bereits 200 produzierte Sendungen zurückblicken. Einer der Gratulanten ist Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil:

„Ich finde, Sie können wirklich stolz auf das sein, was Sie bis hierhin geschafft haben. 200-mal eine Sendung zu recherchieren, zu konzipieren, durchzuführen. Das ist jede Menge Aufwand und Engagement. Insbesondere auch Engagement für die Situation von Menschen mit Behinderung, auf die Handicap on Airimmer wieder aufmerksam gemacht hat.“

Seit 2003 erarbeiten Menschen mit und ohne Behinderung als inklusives Redaktionsteam monatlich eine Hörfunksendung. Hierbei wird den Redakteuren in Redaktionssitzungen das notwendige technische Know-How vermittelt, es wird gemeinsam recherchiert, interviewt und moderiert.
Das Bildungsprojekt will Menschen mit Behinderung Medienkompetenz vermitteln und eine mediale Öffentlichkeit für ihre Themen bieten. Seit 2018 referieren die Redakteure jährlich auf der Werkstätten:Messe in Nürnberg über die Medienarbeit und berichten von ihren Erfahrungen als Mitglieder einer inklusiven Redaktion.

Jubiläumssendung online hören

Von 2003 bis 2009 wurde das Programm bei Radio Flora gesendet; von 2009 bis 2019 bei Radio Leinehertz. Seit September 2019 läuft die Magazinsendung im Internetradio laut.fm beim Sender „Leineradio“ an jedem ersten Sonntag im Monat von 13:00 bis 14:00 Uhr.

Die Sendung können Sie am Sonntag unter laut.fm/leineradio anhören. Zum Nachhören findet man die Sendung auf der Homepage der Hannoverschen Werkstätten unter www.hw-hannover.de/handicap

In der aktuellen Ausgabe gratulieren neben Ministerpräsident Stephan Weil weitere Weggefährten wie Hans-Werner Lange, Geschäftsführer des Blinden- und Sehbehindertenverbands und die Geschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen zum Jubiläum. Außerdem erzählen die Redakteure von ihren schönsten Radioerlebnissen und wagen einen Blick auf die zukünftigen 100 Sendungen.

(RP/PM)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.