Connect with us

Sie suchen ein bestimmtes Thema?

Menschen mit Behinderung und andere Sensationen

Friseur verlangt für Haarschnitt von behinderten Jungen einen Aufpreis von 2,30 Euro

4.4.2024 – Das Hinweisschild geht viral, die Empörung ist groß. Wie sich ein 49-jähriger Friseur rechtfertigte. Focus

Wenn Kinder mit Behinderung nicht auf dem Klassenbild zu sehen sein sollen

2.4.2024 – Eltern sind total entsetzt, als eine Schulfotofirma anbietet, Kinder mit Behinderungen von Klassenfotos zu entfernen. Eine Mutter bezeichnet dies als „unmenschlich“. Die Fotofirma reagiert. Focus

Der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB) proklamiert den April zum „Limbless Awareness“ Monat

1.4.2024 – Vom 1. bis 30. April 2024 stehen in den Vereinigten Staaten wieder jene Menschen im Vordergrund, die vom Verlust einer oder mehrerer Körperglieder oder einer Fehlbildung einer Gliedmaße betroffen sind. Die „amputee coalition“ will mit diesem „Limb loss and Limb Difference Awareness Month“ alle diese Menschen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rufen. Mehr als 5,6 Millionen Menschen in den USA sind von einer Amputation oder eine Gliedmaßenfehlbildung betroffen. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Ethnie diese Personen angehören, welchen sozioökonomischen Status, welches Geschlecht, welches Alter oder andere demografische Merkmale sie besitzen. Die „amputee coalition“ möchte zeigen, wie diese Menschen ihr Leben trotz Behinderung inmitten der Gesellschaft gestalten und entfalten können.

In Deutschland und anderen europäischen Staaten ist bislang noch keine solche Kampagne ins Leben gerufen worden. Der „Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB)“ möchte den geschätzt über 400 000 Betroffenen in Deutschland und den jährlich hinzukommenden 40 000 bis 60 000 neuen Amputierten über diesen Monat hinaus eine Stimme geben und deren Lebensqualität verbessern. Durch Selbsthilfegruppen vor Ort, die Betroffenen bei der Bewältigung des neuen Lebensabschnittes Halt und Austausch mit Gleichbetroffenen bieten, Fortbildungsveranstaltungen für medizinisches Fachpersonal im Hinblick auf fachgerecht durchgeführte Amputationen, durch Informationen über neue und zielgerichtete technische Innovationen bei der notwendigen, prothetischen Versorgung u.a. will der BMAB Wege aufzeigen, das Leben trotz des gravierenden Verlustes einer Gliedmaße lebenswert zu gestalten. Hierzu gehört auch das alljährlich veranstaltete Jugendcamp des BMAB, bei dem Kinder und Jugendliche zwischen acht und 17 Jahren eine Woche Spaß und Freude unter gleichartig Betroffenen erleben. (RP/PM)

Zu wenig Fortschritte bei Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit – Aktion Mensch benennt 6 Bereiche

(Symbolfoto: Shutterstock)

26.3.2024 – Heute vor 15 Jahren trat die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft. Die Sozialorganisation beanstandet zahlreiche Punkte. Zur Nachricht

LIGA Selbstvertretung: „Schämt euch und werdet besser!“

26.3.2024 – Der Zusammenschluss von 13 bundesweit tätigen Selbstvertretungsorganisationen mahnt an, auf behinderte Menschen zu hören und Menschenrechte sicherzustellen. Zur Nachricht

Heike Heubach – „Ein großartiger Schritt für die Gebärdensprachgemeinschaft in Deutschland“

Porträt Heike Heubach (Pressefoto)

Heike Heubach (Pressefoto)

22.3.2024 – Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. schickt herzliche Glückwünsche an Deutschlands erste taube Bundestagsabgeordnete. Zur Nachricht

Heike Heubach: Mit einer besonderen Geste begrüßt Bundestag die erste gehörlose Abgeordnete

21.3.2024 – „Heute schreiben wir tatsächlich Geschichte“: Die Augsburger Sozialdemokratin Heike Heubach ist die erste gehörlose Abgeordnete in der Geschichte der Bundesrepublik. Den Bundestagsalltag verändert sie bereits. Den Alltag gehörloser Menschen in Deutschland will sie verbessern. BR, Focus

Hubert Hüppe: „Menschen mit Down-Syndrom müssen uneingeschränkt dazugehören“

20.3.2024 – Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März 2024 fordert der Berichterstatter für Menschen mit Behinderungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Gesundheitsausschuss, die Inklusion für Menschen mit Down-Syndrom in Deutschland zu gewährleisten. Zur Nachricht

Bernd Best Turnier 2024: Weltgrößtes Rollstuhl-Rugby-Turnier in Köln

Rollstuhl-Rugby-Spiel

(Foto: Bernd-Best-Turnier)

20.3.2024 – Vom 22. bis zum 24. März findet in Nordrhein-Westfalen der diesjährige Wettbewerb mit 24 Mannschaften aus ganz Europa statt. Zur Nachricht

LIGA Selbstvertretung: „Aussondernde Strukturen zugunsten inklusiver Angebote überwinden“

20.3.2024 – Der Europarat kritisiert ausgrenzende Stukturen für behinderte Menschen in Deutschland. Der Zusammenschluss aus bundesweit tätigen Selbsthilfeorganisation traf sich aus diesem Anlass mit der Menschenrechtskommissarin des Gremiums. Zur Nachricht

Para Tischtennis: Mikolaschek siegt bei Lignano Master Open

Sandra Mikolaschek (2.v.l.) errang die Goldmedaille bei den Liagnano Master Open

Sandra Mikolaschek (2.v.l.) errang die Goldmedaille bei den Liagnano Master Open (Foto: Hannes Doesseler)

13.3.2024 – Die deutsche Sportlerin setzt sich in Italien durch und baut die Weltranglistenführung des Deutschen Teams mit sieben Medaillen bei der Veranstaltung aus. Zur Nachricht

Paul Alexander: Letzter Mensch mit Eiserner Lunge ist tot

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

13.3.2024 – Mit sechs Jahren erkrankte „Polio Paul“ an Kinderlähmung, seitdem lebte er mit einer sogenannten Eisernen Lunge. Nun ist Paul Alexander gestorben, wie heute bekannt wurde. Er erlag vor zwei Tagen einer Covid-Infektion. Stern, Berliner Zeitung, Sueddeutsche (Paywall)

Hobbyligaturnier der Formationen: Hips n‘ Wheels erreichen 3. Platz

5.3.2024 – Die inklusive Tanzgruppe aus Rollstuhlfahrerinnen sowie Fußgängern nimmt seit 2017 an Turnieren im „Mainstream-Tanz“ teil und hat große Ambitionen. Zur Nachricht

Rollstuhlbasketball: RSV Lahn-Dill ist Deutscher Pokalsieger 2024

Das Finale fand in Köln statt. Deutscher Pokalsieger 2024 wurde der RSV Lahn-Dill. (Foto: Armin Diekmann)

3.3.2024 – Packendes und spannendes Endspiel um den DRS-Pokal, in dem zunächst die Niedersachsen die Nase leicht vorne hatten. Am Ende feierten aber die Hessen. Zur Nachricht

Regensburger Erfolgsprojekt: 2. Inklusive Job-Messe steht in den Startlöchern

Regensburgs Oberbürgermeistern Gertrud Maltz-Schwarzfischer (Mitte) präsentierte gemeinsam mit den Messe-Organisatoren und Unterstützern des Arbeitskreises „Inklusiver Arbeitsmarkt“ Frank Reinel (vorne links), Inklusionsbeauftragter der Stadt Regensburg, Marion Thätter, Phönix e.V., Angelika Krüger (hinten links), Geschäftsführerin Werkhof gGmbH, Anna von Eisenhart Rothe, Dimetria-VdK gGmbH Straubing, Wolfgang Eberl (Leiter des Inklusionsamtes Oberpfalz), Rolf Frey, Sprecher des Arbeitskreises Inklusiver Arbeitsmarkt und Andreas Keller, Bereichsleiter bei der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz.

Regensburgs Oberbürgermeistern Gertrud Maltz-Schwarzfischer (Mitte) präsentierte gemeinsam mit den Messe-Organisatoren und Unterstützern des Arbeitskreises „Inklusiver Arbeitsmarkt“ Frank Reinel (vorne links), Inklusionsbeauftragter der Stadt Regensburg, Marion Thätter, Phönix e.V., Angelika Krüger (hinten links), Geschäftsführerin Werkhof gGmbH, Anna von Eisenhart Rothe, Dimetria-VdK gGmbH Straubing, Wolfgang Eberl (Leiter des Inklusionsamtes Oberpfalz), Rolf Frey, Sprecher des Arbeitskreises Inklusiver Arbeitsmarkt und Andreas Keller, Bereichsleiter bei der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz. (Foto: Martina Groh-Schad)

3.3.2024 – Am 16. Mai 2024 ab 10 Uhr öffnet die 2. Inklusive Job-Messe im Jahnstadion ihre Pforten. Das Regensburger Modell macht bundesweit Schule. Zum Bericht

„Auf Liedersehen“ – ein Chanson-Kabarett mit Gebärdenpoesie

3.3.2024 – Drei unterschiedliche Künstler haben sich gefunden und treten in Idstein (Hessen) zu gemeinsamen Projekten auf. Zum Bericht

Preisträger gesucht: Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben

3.3.2024 – Die Kaspar Hauser Stiftung verleiht im Jahr 2024 zum vierten Mal die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung. Zum Bericht

Als Kind gehänselt, heute Profi-Tänzerin: Diese Ballerina tanzt ohne Arme

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

22.2.2024 – Als Vitoria Bueno fünf Jahre alt ist, möchte sie unbedingt in die Tanzschule gehen. Ihre Mutter verbietet es. Sie hat zu viel Angst, dass ihre kleine Tochter ausgelacht wird. Aber Vitoria besteht darauf: Sie will tanzen lernen. Auch wenn ihr etwas fehlt, das man vermeintlich dafür braucht: Arme. Bild

Projekt „Budgetkompetenz“: Auftaktsitzung mit viel Rückenwind

2.3.2024 – Bei dem Treffen des neu geschaffenen Projektbeirats tauschten sich die Mitglieder über die Instrumente des Arbeitsmarktes aus und diskutierten Verbesserungen.  Zum Bericht

Beratung für Gehörlose und Taubblinde: Bundesregierung ignoriert Probleme

18.2.2024 – Anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Versorgungssituation hochgradig schwerhöriger, gehörloser und taubblinder Menschen in Deutschland hat sich der Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Gesundheitsausschuss zu Wort gemeldet. Zur Nachricht

Gebärdensprach-Avatare: KOGEBA nimmt erneut Stellung

18.2.2024 – Das Kompetenzzentrum Gebärdensprache Bayern zeigt anhand von zwei Beispielen, dass Technik nicht den allgemeinen Mangel an Gebärdensprachdolmetschern nicht ersetzen kann. Zur Nachricht

Mach Dein Ding: Partizipatives Multimedia-Projekt in Berlin

11.2.2024 – Ab Mitte Februar starten kostenlose Workshops für Menschen mit und ohne Behinderung – hierbei können Teilnehmer ihre eigenen Webseiten, Filme und Fotos erstellen. Zur Nachricht

Ein Jahr nach dem Erdbeben in Syrien: Mehr langfristige Hilfe nötig

Die kleine Noor (r.) lag drei Tage unter den Trümmern - sie braucht langfristig Hilfe

Die kleine Noor (r.) lag drei Tage unter den Trümmern – sie braucht langfristig Hilfe. (Foto: HI)

6.2.2024 – Viele Überlebende der Katastrophe vom 6. Februar 2023 kämpfen weiterhin mit den Folgen schwerer Verletzungen – besonders betroffen sind auch mit Menschen mit Amputation. Zur Nachricht

Barrierefreies Carsharing: stadtmobil erweitert Angebot

5.2.2024 – Der Autoverleiher setzt in seiner Flotte ab sofort drei behindertengerecht ausgestattete Passiv-Fahrzeuge in Mannheim und Heidelberg ein. Zur Nachricht

Hamburg: Bargeldloses Zahlen schließt Menschen mit Behinderung vom Busfahren aus

1.2.2024 – Nicht barrierefreie Touchscreen-Terminals machen es Sehbehinderten unmöglich, ein Ticket zu erwerben. Der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg fordert die Hansestadt auf, endlich eine Lösung zu finden. Zur Nachricht

Wegen Höcke-Satz: Emotionaler AfD-Appell bei den Special Olympics

31.1.2024 – Gänsehaut-Appell von Rolf Beilschmidt: Im Rahmen der Nationalen Winterspiele von Special Olympics, die seit dem 29. Januar und bis zum 2. Februar in Thüringen stattfinden, äußerte der ehemalige Leichtathlet und jetzige Präsident des Special-Olympics-Landesverbandes Thüringen seine Sorge vor der AfD und Landes-Parteichef Björn Höcke. Bild

Gedenken an die Opfer der NS-Euthanasie in Berlin

Gedenk- und Informationsort in der Tierstraße 4.

Am Gedenk- und Informationsort in der Tierstraße 4 soll am 31. Januar eine Kranzniederlegung stattfinden. (Foto: Behindertenbeauftragter/Konrad Schmidt)

21.1.2024 – Eine Abendveranstaltung im Kleisthaus sowie eine Kranzniederlegung in der Tiergartenstraße 4 sollen an die Verbrechen der Nationalsozialisten an Menschen mit Behinderung erinnern. Zur Nachricht

„Zündeln an den Strukturen“: Roman „befeuert“ Diskussion zur Reform der Werkstätten für behinderte Menschen

Cover des Buches

(Foto: Epubli)

20.1.2024 – Schlechte Bezahlung unter dem Mindestlohn und eine geringe Vermittlungsquote in den allgemeinen Arbeitsmarkt werden seit Jahren kritisiert. Zur Nachricht

Onlinekurs jetzt auch für Gehörlose: Was tun bei Kindernotfällen?

20.1.2024 – Das „Kindernotfall ABC“ mit Dr. med. Katharina Rieth ist ab sofort auch in Gebärdensprache verfügbar. Zur Nachricht

CBP: „Anspruch auf Teilhabe am Arbeitsleben auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf sicherstellen“

18.1.2024 – Der Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie diskutiert auf einer Fachtagung die Reform des Werkstattsystems und fordert Umsetzung des Rechts auf berufliche Bildung und Beschäftigung. Zur Nachricht

Protestaktion für Barrierefreiheit am Lüneburger Bahnhof

Demonstranten am Lüneburger Bahnhof

(Foto: Lüneburg Barrierefrei)

17.1.2024 – Aktive von „Lüneburg barrierefrei“, dem „KlimaKollektiv Lüneburg“ und der Gruppe „Rollfender Widerstand“ demonstrieten am 16. Januar mit einer Rollstuhl-Kletteraktion an der Unterführung bei Gleis 1 am Lüneburger Bahnhof. Zur Nachricht

Zum Tod von Franz Beckenbauer: „Wir verlieren auch eine soziale Lichtgestalt!“

8.1.2024 – Mit Franz Beckenbauer (* 11. September 1945 in München; † 7. Januar 2024 in Salzburg) verliert der ROLLINGPLANET einen großen Mann. Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf erklärt sicherlich im Namen vieler Menschen mit Behinderung: „Ich bin tief traurig über den Tod von Franz Beckenbauer – unserer Lichtgestalt. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen Ausnahmesportler – wir haben auch ein leuchtendes Licht für das soziale Engagement in Bayern verloren. Er zeigte großes Herz für die die Menschen im Freistaat und setzte sich in besonderer Weise für Menschen mit Behinderung ein. Kranke und unverschuldet in Not geratene Personen unterstützte er ebenfalls mit seiner Stiftung. Er hat nicht nur mit dem Ball viel bewegt, sondern auch im Sozialen! 2011 wurde er mit der Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste geehrt.“

Wir wünschen allen ROLLINGPLANET-Leser*innen ein gutes Neues Jahr! Bleibt stark und optimistisch!